Das Unternehmertestament

„Es ist ein fröhlich Ding um aller Menschen Sterben: Es freuen sich darauf die gerne-reichen Erben. Die Priester freuen sich, das Opfer zu genießen. Die Würmer freuen sich an einem guten Bissen. Die Engel freuen sich, die Seelen heimzuführen. Der Teufel freut sich, im Fall sie ihm gebühren.“ (Friedrich Freiherr von Logau)

Mit diesem etwas humorvollen Blick auf den Tod, kann man sich dem schwierigen Thema „Testament“ vielleicht etwas lockerer nähern. Viele Punkte wollen gerade für Unternehmer im Rahmen einer verantwortungsvollen Nachfolgeplanung bedacht sein. Hierzu empfehlen sich der Beitrag zur generationenübergreifenden Familienstrategie. In diesem Beitrag soll nun das Testament als Kern der rechtlichen Gestaltung für den Todesfall näher unter die Lupe genommen werden. Damit die Erben tatsächlich – bei aller Trauer wegen des Todes eines lieben Menschen – dankbar sein können, dass sie geordnete Verhältnisse vorfinden.

Weiterlesen „Das Unternehmertestament“

Die Wahl der richtigen Rechtsform

Die Wahl der optimalen Rechtsform ist von einer Vielzahl von Faktoren abhängig. Beinahe selbstverständlich für Unternehmer ist die Absicherung des eigenen Vermögens durch die Nutzung einer haftungsbeschränkten Gesellschaft. Haftungsbeschränkte Gesellschaften gibt es in vielen Ausgestaltungen. Aufgrund der zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten können diese Rechtsformen zudem einander stark angenähert werden. Dennoch verbleiben Unterschiede. Weiterlesen „Die Wahl der richtigen Rechtsform“

Generationenübergreifende Familienstrategie

Seit einigen Jahren ist die „Familienstrategie“ in aller Munde. Was sich dahinter verbirgt, ist bei Unternehmern aber oftmals nur unscharf umrissen. So entsteht bei einigen der Eindruck, das Thema werde bloß aufgebauscht. Andere sehen sich trotz des unscharfen Bildes zur Handlung gezwungen. Dieser Beitrag soll eine bessere Vorstellung über die mit dem Stichwort „Familienstrategie“ verbundenen Themenfelder schaffen: persönlich, betriebswirtschaftlich, juristisch und steuerlich. Weiterlesen „Generationenübergreifende Familienstrategie“

Erbschaftsteuerreform – 2. Versuch

Der Bundestag hatte bereits im Juni einen Vorschlag zur Reform der Erbschaft- und Schenkungsteuer verabschiedet. Der Bundesrat hat nicht zugestimmt, sondern das Gesetz in den Vermittlungsausschuss gebracht. Dort haben sich Bund und Länder am 22. September einen Vorschlag erarbeitet. Seit dem 14. Oktober besteht nun endlich wieder Rechtssicherheit, weil nach dem Bundestag auch der Bundesrat dem Vermittlungsergebnis zugestimmt hat. Weiterlesen „Erbschaftsteuerreform – 2. Versuch“